Programm
So 27.8.23

Jaël Openair

Acoustic Tour 2023

ch
Pop,
Spielort
Bühne am Teich
Türöffnung
17.00
Showbeginn
19.00
Pressefotos
Download
Speichern!
· Facebook
Vorverkauf
CHF 45.00
Abendkasse
CHF 50.00
Bestuhlter Anlass
Freie Sitzwahl
Ticket
Ticket kaufen

Nach dem Einschaltquotentraum der 2. Staffel «Sing meinen Song», dem fulminant-berührenden Orchesteralbum «Sinfonia», einem äusserst erfolgreichen Familienalbum «Sensibeli», einer Unmenge an ausverkauften und mit standing ovations honorierten Konzerten, kehrt Jaël mit ihrem dritten Soloalbum «Midlife» nach Rubigen zurück - und spielt erstmals ein Konzert unter freiem Himmel auf der «Bühne am Teich».

«Midlife» ist eine Standortbestimmung in der Lebensmitte, mit analysierendem Rückblick und tiefer Dankbarkeit. «Midlife» ist eine berührende Reflektion ihrer persönlichen Lebensreise:
Die Einsicht, als zweifache, berufstätige Mutter nicht immer perfekt sein zu müssen, wie im leichtfüssigen «Only human» besungen, oder der perlende Soundtrack «Untouched by grey and rain» passend zu einem Roadtrip, welcher von starken Frauen in herausfordernden Situationen erzählt.

Und mit «Iitii» veröffentlicht Jaël erstmals einen eigenen Mundartsong, der das Anderssein grundsätzlich und das nicht ganz so Reinpassen in eine Gesellschaft als Neurosensitive treffend beschreibt. Im psychedelischen «Paralyzed» nimmt Jaël ihren ganzen Mut zusammen, um über ein bisher verschwiegenes Thema zu singen: der sexuelle Übergriff und die damit verbundene Angststarre, die daran hindert im richtigen Moment «Nein» zu sagen, sich zu wehren oder einfach wegzurennen...

Mit «To miss you» hat Jaël erstmals seit der Auflösung ihrer Band Lunik, wieder mit ihrem ehemaligen Bandmitgründer und Produzenten Luk Zimmermann einen Song geschrieben: Nostalgie!

Das von Cyril Camenzind produzierte Doppelalbum enthält neben vielen neuen Songs, exklusive Fotos, persönliche Gedanken sowie eine B-Seite mit Liveaufnahmen der letzten Tour.

Auf das Publikum wartet wie immer ein musikalischer Leckerbissen: Die warme, melancholische Stimme von Jaël, verpackt in zerbrechlichen Pianoballaden oder treibenden Gitarrensongs, mehrstimmigen Gesängen, die unter die Haut gehen, angereichert mit Xylophon- und Kalimba-Farbtupfern. Die für die Livekonzerte eigens arrangierten Songs leben von der intimen Interpretation in kleiner Besetzung, wie eindrücklich am Beispiel «Driving with you» zu hören, welcher auf Spotify bisher weit über 4 Mio. mal gestreamt wurde. Die Konzerte versprechen gefühlvoll-fragile wie auch episch-kraftvolle Momente mit viel Genuss: Gänsehaut!